Menü

Natürliche Brustvergrößerung. Funktioniert es wirklich? Alle Fakten rund um Inhaltsstoffe, Hilfsmittel und wie ich es geschafft habe

Mein Name ist Nathalie, ich hatte früher lange mit einer ziemlich kleinen Brust zu kämpfen. Warum hatte? Weil ich mittlerweile mehr als 1.5 Cups zugelegt habe und dies völlig ohne Operation oder Fett-Spritzen. Es funktioniert also und das auch bei nahezu jeder Frau. Und das sollte auch jeder Frau klar sein. Warum? Ist dir schon einmal aufgefallen, dass sich die Größe der weiblichen Brust in den letzten 10 Jahren bei den meisten Teenagern fast verdoppelt hat? Früher war ein C-Körbchen etwas mächtig großes, heute ist es nur noch Mittelmaß. (Natürlich perfekt wie ich finde, mehr habe ich auch nicht) aber es geht ja um das wie und warum es funktioniert...


Zuerst mal die Vor und Nachteile von Brust Operation zu natürlichem Brustaufbau:


Brust OP Vorteile:


Brustaufbau geht sehr schnell – direkte Ergebnisse


Brust OP Nachteile:


Extrem teuer!

Operation mit Risiken!

Schmerzen und keine natürliche Brust!

Um es kurz zu machen, diese 3 Punkte haben mir gereicht, um direkt NEIN zu einer OP zu sagen...


Natürlicher Brustvergrößerung Vorteile:


Natürliche Brust ohne hartes Silikon. (Mann kann mir sagen was man will als Arzt, den Unterschied merkt man sofort!)

Keine risikoreiche Operation

Keine Schmerzen

Kostenpunkt ca. 1/30 einer Brust OP!


Nachteile:


Es dauert 2-3 Monate (wenn man weiß wie! Ansonsten funktioniert es gar nicht!)

Um mit meiner Geschichte anzufangen:

Ich hatte mich über alle Praktiken, Operationen und auch natürlichen Methoden der Brustvergrößerung informiert und kam zum Schluss auf den Punkt, dass es irgendwie natürlich funktionieren muss und so war es dann auch.

In den ersten 6 Monaten hatte ich über 350€ für nutzlose Brustvergrößerungs-Ebooks, Nutzlose Pillen aus Amazon und Ebay sowie 2 Cremes ausgegeben. Der Effekt war gleich „0“.

Es gibt in Deutschland gefühlte 100 Anbieter von Brustvergrößerungs- Kapseln und Produkten und keines war wirklich hilfreich. Auch Pulver hatte ich ausprobiert. Hierzu gehören Avena Sativa, Yams Wurzel, Fenchelpulver und auch Pureria Mirifica. Pustekuchen, einfach nur Geld aus dem Fenster geworfen...

Wer mal ließt, wie sich die Brust im Wachstum in der Pubertät verhält oder aber auch mal auf Seiten zum Thema Gynäkomastie ließt (weiblicher Brustansatz bei Männern – die haben das umgekehrte Problem) der merkt sehr schnell, dass durch Yams, Fenchel, Pureria Mirifica und auch Avena Sativa tatsächlich die Brust vergrößern lässt. Das Problem: Es fehlen sogenannte Aktivatorstoffe. Okay, als ich das dass erste mal gelesen habe, dachte ich mir auch, „ein was“?

Aber es ist tatsächlich in etlichen Fachjournalen nachzulesen :die Hauptstoffe brauchen eine konzentrierte Kombinationsmöglichkeit mit Wirkstoffen, die die Fettpolster der Brust für die Hauptstoffe vorbereiten. Okay, ich blicke es bis heute kaum um ehrlich zu sein, was ich aber daraus entnehmen konnte, war folgendes:

Ohne Vitamin-Aktivatoren und verschiedenen hochdosierten Wirkstoffen (rein natürlich) kein Brustaufbau. Soweit so gut. Selbst zusammen mischen, kaufen? Das ganze nochmals von vorne probieren? Naja, ich habe es getan, aber dann folgte etwas wirklich geniales. Ich könnte heute noch darüber lachen.

Also, ich hatte bei Ebay, (siehe Screenshot) alle Pulver und Vitamine im Warenkorb und war bei der stolzen Summe von über 400€. Alleine das Yamswurzelpulver kostet über 140€ pro Kilo... Ich war an einem Punkt angelangt, wo es mir eigentlich egal war und ich es mit aller Kraft nochmals probieren wollte, auch wenn ich hier wusste, dass die Pulver und Vitamine wahrscheinlich nicht die Extrakt-Konzentration haben, die ich brauchte um wirklich Erfolg zu haben.

Neben dem Warenkorb war eine Anzeige von einem weiteren Anbieter zu sehen, (Secret Curves). Was mich verwunderte, war, dass Secret Curves alle Inhaltsstoffe & Vitaminaktivatoren enthielt. Deswegen wurde mir das Produkt wahrscheinlich angezeigt. Nach einer ausführlichen Recherche zu den Inhalten brach ich den Warenkorb ab und bestellte mir das 4er Set (2 Monate) für 79€. Darauf kam es dann wirklich auch nicht mehr an...

Was mich total faszinierte, war die Tatsache, dass dieses Produkte alle Inhaltsstoffe hatte, die zur Brustvergrößerung beitragen. Inklusive den Aktivatoren. (Extra für mich hergestellt ?? :D)


Der große Test und die Secret Curves Erfahrungen:


Man merkt direkt, dass es sich hier um ein deutsches Produkt handelt. Neutraler Versand, Beipackzettel, Gutschein und Support Karte. Also zum ersten mal war ich wirklich positiv überrascht. Es gibt wohl 2 verschiedene Varianten von Secret Curves. Einmal Kapseln und das Pulver. Das Pulver ist neu und ohne tierische Gelatine, daher habe ich mich für dieses entschieden. (Update: Es gibt auf der Webseite nur noch das Pulver. Grund: 3x höher Dosiert als die eigentlichen Kapseln)


Der Start:


Tag 1:


Die Einnahme vom Pulver ist etwas gewöhnungsbedürftig. Mann nimmt morgens und abends einen halben Teelöffel zu sich. Ein Set reicht so locker 30-40 Tage. Laut Beipackzettel ist es wohl nicht schlimm, wenn es mal etwas mehr oder weniger ist. Naja, so ungefähr habe ich es auch hinbekommen. Meine Dosen hielten genau 33 Tage. Das von mir bestellte 2er Set insgesamt 65 Tage.


Tag 10:


Und dann kam das kribbeln:


Nach ca. 10 Tagen merkte ich ein leichtes Kribbeln in der Brust. Die erste Wirkung? Oder Einbildung? Viel war noch nicht zu sehen, bzw. eher gar nichts, aber es waren ja auch erst 10 Tage vergangen...


Tag 20:


Ich konnte es wirklich nicht glauben! Es tut sich etwas. Das Kribbeln wurde etwas intensiver, aber auf keinen Fall störend oder schmerzend. Ganz im Gegenteil. Ich genoss es. Warum? Weil warum auch immer, Secret Curves tatsächlich funktionierte. Es war mehr geworden. Zumindest ein bisschen. Meine Brust fühlte sich ein wenig voller und praller an Der Push Up war besser gefüllt. Ich hoffte, das es keine Einbildung sei und war gespannt auf die weiteren hoffentlich bald erscheinenden Ergebnisse meines Secret Curves Tests.


Tag 32:


Anfang des 2. Monats war es soweit, dass ich es wirklich geglaubt habe. Weil ich es auch sehe und meinen BH Verschluss um eine Nummer weiter stellen musste. Es funktioniert tatsächlich. Es ist mir persönlich völlig egal wie und warum und mit welchen Aktivatoren, es funktioniert. Auf natürliche Weise! Ich kam mir damals vor, als hätte ich als erste Frau auf der Welt das Feuer erfunden. Und ich war so gespannt, wie es weiter gehen wird!!!


Tag 45 – Das Problem mit Secret Curves:


Habe ich schon öfter gelesen, leider hat Secret Curves oftmals Lieferschwierigkeiten. Die Nachfrage ist wohl so derartig groß, dass diese mit der Produktion nicht hinterherkommen. Bzw. laut Secret Curves Support hieß es:


„Liebe Nathalie,

wir arbeiten aktuell mit Hochdruck daran, neue Secret Curves fastpush! Sets zu bekommen. Derzeit fehlt ein Hauptwirkstoff, der aus Neuseeland nach Deutschland kommt und wegem diesem die Produktion hängt. Wir bitten dich, dich ca. 10-14 Tage zu gedulden, dann kommt dein Set zu dir.“


  • Das Set kam nach 11 Tagen auch bei mir an. Zum Glück. Update: Anscheinend hat Secret Curves das Problem nun größtenteils im Griff und verspricht maximale Wartezeiten von 4-6 Tagen wenn die Sets nicht auf Lager sind.


Tag 65 – alle 4 Dosen Weg, Nathalie Happy wie ein Schnitzel


Mädels, es funktioniert. Ich habe es tatsächlich geschafft, innerhalb von knapp 2 Monaten meine Brust um mehr als 1 Cup zu vergrößern. Völlig natürlich und ohne Nebenwirkungen. Es ist wirklich unglaublich und ich kann es jedem weiterempfehlen. Bevor ihr an eine teure und risikoreiche OP denkt oder irgendein Billgzeug aus Thailand von Ebay und Co ausprobiert, investiert die 79€ und testet Secret Curves aus! Der Preis ist ein Witz für das, was ich dadurch bekommen habe. Mehr Lebensgefühl, mehr Selbstvertrauen. Mehr Freude im Leben! So blöd sich das auch anhören mag.


Laut Secret Curves funktioniert das fastpush! Pulver wohl bei mehr als 82% aller Frauen.

Ich freue mich auf euer Feedback. Habt Ihr es auch schon ausprobiert, wie sind eure Erfahrungen? Schreibt mir doch bitte ein Kommentar dazu.


(Bitte keine Dummen Macho-Anfragen zu Bildern oder Dates – danke ich verzichte!);)

Kommentar schreiben

Kommentare

Ulrike

Ich habe Secret Curves auch bereits ausprobiert und bin genauso begeistert wie du davon. Bei mir ging es ähnlich schnell wie bei dir. Bei meiner Freundin hat es etwas länger gedauert. Lg Ulrike

noname

Ich musste leider auch 11 Tage auf mein Set warten, aber es hat sich definitiv gelohnt...

Nadine Klemp

Ich habe es mir gerade bestellt. Bin total gespannt und teile natürlich gerne meine Erfahrung mit dir. Danke für deinen Bericht.

huuibui

Habe schon alle ausprobiert. Meinst du Secret Curves funktioniert auch bei jemanden, der etwas fester ist?